Studium zum Bachelor of Laws (Sozialverwaltung - Rentenversicherung)

Aufschlüsselung der einzelnen Inhalte auf Klick:
  • Wir bieten dir
    • (Stand: 01.08.2023)

      • du bist ab dem ersten Tag deines Studiums Beamtin oder Beamter auf Widerruf,
      • Anwärterbezüge i. H. v. insgesamt 1.420,53 Euro mtl./brutto (Anwärtergrundbetrag 1.352,89 EUR + 67,64 EUR mtl. Sonderzahlung, bei Verheirateten zzgl. Familienzuschlag) als Beamtin oder Beamter auf Widerruf,
      • IT-Ausrüstung ab dem ersten Tag deines Studiums,
      • Übernahme der Studiengebühren,
      • Jobticket,
      • Frühaufstehern oder Nachteulen bieten wir flexible Arbeitszeiten (41 Std./Woche),
      • 30 Tage Urlaub im Jahr (zusätzlich an Heiligabend & Silvester frei),
      • Maßnahmen, die deine Gesundheit fördern,
      • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch nach dem Studium,
      • vermögenswirksame Leistungen für Sparfüchse.
  • Was du mitbringen solltest
      • Allgemeine Hochschulreife oder (sehr) gute Fachhochschulreife,
      • deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedstaates,
      • du arbeitest gerne im Team und hast Spaß für andere Menschen zu arbeiten,
      • du bist zuverlässig und verantwortungsbewusst,
      • überzeugende Leistungen in Deutsch und Mathe, die wir im Auswahlverfahren mit einem Online-Einstellungstest checken.
  • Studien- und Praxisstandort
      • Du studierst im Rhein-Main-Gebiet an der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit (HöMS) mit dem Standort Mühlheim am Main (PLZ 63165).
      • Für deinen Einsatz in der Praxis stehen dir hessenweit vier Einsatzorte zur Verfügung. Unsere Dienststellen befinden sich in Königstein/Ts., in Darmstadt, in Künzell und in Kassel. Dein Einsatzort für die Praxisphase orientiert sich an deinem Wohnort, z.B. du wohnst im Postleitzahlengebiet 36XXX, dann wirst du bei deiner Online-Bewerbung automatisch dem Praxisstandort Künzell zugeordnet. Du kannst deine Wunschdienststelle aber auch selbst bestimmen.

      Bedeutet, egal für welchen Standort du eingestellt wirst, die Studienzeit verbringst du immer in Südhessen in Mühlheim/M. (PLZ 63165) auf der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit.

  • Studieninhalte
    • Das Studium dauert drei Jahre und ist im Modulsystem aufgebaut. Insgesamt sind 20 Module vorgesehen, die jeweils mit einer Prüfung abschließen. Zum Ende des Studiums ist eine Thesis zu fertigen.

      Das Studium umfasst mindestens die folgenden Inhalte:

      • Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht, Sozialrecht, Rentenversicherungsrecht, Verfassungsrecht, Europarecht, Grundlagen des Privatrechts
      • Verwaltungswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungslehre, Arbeitsmethodik, Informations- und Kommunikationstechnologie
      • Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungsbetriebswirtschaft und öffentliche Finanzwirtschaft
      • Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Soziologie und Sozialpsychologie
  • Dauer und Beginn
    • Das Studium beginnt jeweils am 01.09. eines Jahres und dauert 3 Jahre.

  • Prüfung bestanden - was kommt danach?
    • Die Übernahmechancen bei uns sind sehr gut. Ob wir dich weiter beschäftigen hängt natürlich auch von deinem Einsatz und deiner Leistungsbereitschaft ab.

      Nach deinem Studium bieten wir dir flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie mindestens monatliche Bezüge von 2.976,40 EUR brutto (Grundgehalt BesGr A9 HBesG/Stufe 1) 2.737,26 € + allg. Stellenzulage 97,41 € + mtl. Sonderzahlung 141,73 €).

      Da Beamtinnen und Beamte keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen, entspricht dies mit Steuerklasse 1 und ohne Kirchensteuer einem monatlichen Zahlbetrag von ca. 2.500,00 EUR netto (Stand 01.08.2022 / Erhöhung ab 01.08.2023 lässt sich noch nicht ermitteln).

  • Fort- und Weiterbildung
    • Deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung liegt uns am Herzen. Uns ist es wichtig, dass du dich nicht nur während, sondern auch nach dem Studium mit speziellen Fort- und Weiterbildungen weiter entwickelst. Dafür stehen dir deutschlandweit Bildungseinrichtungen der Deutschen Rentenversicherung zur Verfügung. Viele Fortbildungen werden in einem Methodenmix aus Präsenz und virtuellen Formaten angeboten, auch moderne Lernplattformen stehen dir zur Verfügung.

      Neue Führungskräfte erhalten z.B. mit speziellen Workshops das notwendige Handwerkszeug, um die Grundlagen von Führung zu lernen und die Fähigkeiten, um als Führungskraft auf unterschiedliche Führungssituationen situativ und mitarbeiterorientiert reagieren zu können. Sie setzen sich reflexiv mit Ihrem Führungsverhalten auseinander und können Alternativen im Führungshandeln einsetzen.

  • Deine Bewerbung
    • Zunächst reicht es aus, wenn du folgende Unterlagen hochlädst:

      • ein Anschreiben, in dem du kurz deine Motivation für deine Bewerbung schilderst,
      • Lebenslauf,
      • die letzten beiden Halbjahreszeugnisse (keine Abschlusszeugnisse).
  • Bewerbungsfrist
      • Dienststelle Darmstadt:     Bewirb dich jetzt für einen Start im Jahr 2023!
      • Dienststelle Kassel:          Bewirb dich jetzt für einen Start im Jahr 2023!
      • Dienststelle Königstein/Ts:  Bewirb dich jetzt für einen Start im Jahr 2023!
      • Dienststelle Künzell:          Bewirb dich jetzt für einen Start im Jahr 2023!
  • Wir beantworten deine Fragen
    • E-Mail: ausbildung@drv-hessen.de

      Annika Neunzerling
      Telefon: 069/6052-2474

      Bianca Frye
      Telefon: 069/6052-2378

      Tanja Baraka
      Telefon: 069/6052-2551

      Nadine Dornauf
      Telefon: 069/6052-2557